Bildungsfahrt für Jugendmitarbeiter nach Ludwigsburg

Das Jugendreferat des Hohenlohekreises lädt alle Mitarbeiter in der Jugendarbeit zu der diesjährigen Bildungsfahrt am 08.10.2016 herzlich ein.

Die Gruppe wird mit Gruppentickets ab Waldenburg mit der Bahn nach Ludwigsburg fahren (Fahrt für alle Teilnehmer kostenlos).

Hinfahrt

Abfahrt Waldenburg 09:19 Uhr

Ankunft LuBu 10:39 Uhr

Rückfahrt

Abfahrt LuBu 17:18 Uhr

Ankunft Waldenburg 18:37 Uhr

 

In Ludwigsburg selbst wird es eine Trickfilmführung im Kinderfilmhaus um 11 Uhr geben und eine um 14 Uhr, da die Teilnehmergruppe nicht zu groß sein sollte. Wer an welcher Führung teilnimmt, wird vor Ort bzw. auf der Zugfahrt besprochen; dies hängt auch maßgeblich von den Anmeldungen ab. Die Zeiten vor/zwischen/nach den jeweiligen Führungen stehen zur freien Verfügung. In Ludwigsburg wird es keinem langweilig!

einladung-kinderfilmhaus-ludwigsburg

Veröffentlicht unter Jugend, Veranstaltungen | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Kulturellen und religiösen Dialog fördern – Internationale Jugendkonferenz in Eriwan

2016-07_Erasmus (1)

© Stadt Öhringen

Jerewan – Vom 16. bis 24. Juli versammelten sich 30 junge Menschen aus Europa und Anreinerstaaten in der Hauptstadt Armeniens zu einer Jugendkonferenz im Rahmen eines Erasmus + Projektes mit dem Thema ‚Interkultureller und interreligiöser Dialog‘. Die Teilnehmer kamen aus 8 verschiedenen Ländern: Türkei, Griechenland, Kroatien, Ukraine, Rumänien, Albanien, Armenien und Deutschland Gastgeber war die Jugendorganisation ‚Youth Alliance via Networking‘ (YAN) aus Armenien. Realisiert wurde dieses Projekt in Kooperation mit der Fachstelle Bildung-Beteiligung-Jugend der Stadt Öhringen, Hans-Jürgen Saknus und Zarah Israyelyan, einer armenischen Studentin an der Hochschule Heilbronn, die schon im JKH Fiasko an Aktionen mitwirkte.

Die deutsche Delegation setzte sich zusammen aus zwei Gemeinderäten, Laura Pano und Patrick Wegener, dem Abiturienten Ufkun Menderes, Zarah Israyelyan und Jolanta Zalpyte. Auf der Tagesordnung stand die Auseinandersetzung mit verschiedenen kulturellen und religiösen Problemen in Europa. Die Konferenzsprache war englisch. Wie können wir in Europa trotz unterschiedlichen Religionszugehörigkeiten und Werte zusammenleben? Welche gesellschaftlichen Instrumenten und Strategien im Hinblick auf die Wahrnehmung von religiöser und kultureller Diversität können entwickelt werden? Die Teilnehmer tauschten ihre eigenen kulturellen Hintergründe und Erfahrungen aus und stärkten das Verständnis für eine kulturelle Vielfalt. Auch der Einfluss von Religion für die eigene Identität wurde ausgiebig diskutiert. Zur Sprachen kamen immer wieder die sozialen Ungleichheiten in Europa, die wiederum zu nationalorientierten Entwicklungen und Ablehnung des Models Europa führen. Im Rahmen des Aktionstags der „No-hate-speech“ Kampagne des Europarates organisierten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer einen Flashmob in Gedenken an die Opfer von Hassreden. Diskussionen wurden u.a. mit Experten aus der Region geführt, darunter ein Mitarbeiter im Armenischen Ministerium für Jugend und Sport und einem Vertreter der jesidischen Minderheit in Armenien, das geprägt war durch den Genozid an den Jesiden im Nordirak im vergangenen Jahr.

Aufgrund der Erfahrungen von der europäischen Jugendkonferenz 2008 in Öhringen konnte die Konferenz in Armenien genutzt werden, um Netzwerke zu bilden und Projektpartner zu gewinnen für weitere Jugendkonferenzen. „Europäische und internationale Jugendprojekte bleiben ein Baustein in der städtischen Jugendarbeit“, so Hans-Jürgen Saknus, „denn es geht um ein Europa mit Zukunft.“ Sein Dank geht besonders an die Gastgeber in Armenien und an Zarah Israyelyan für die gelungene Organisation. Ein Filmbeitrag von der Tagung ist eingestellt unter https://www.youtube.com/watch?v=KNe0tjZyUWM.

2016-07_Erasmus (2)

© Stadt Öhringen

 

 

 

 

 

 

Veröffentlicht unter Allgemein, Bildung, Internationale Jugendarbeit | Verschlagwortet mit , , | 1 Kommentar

Tag der Nachtwanderer auf der LaGa – Ein Bericht der Nachtwanderer aus Bad Wildbad

2016-08-08_NWGaSchauSchwabo

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Veröffentlicht unter Allgemein, Nachtwanderer | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Junge Hockeypiraten auf der Landesgartenschau in Öhringen

Hockey

© Stadt Öhringen

Die Hockeypiraten: Ein Kooperationsprojekt zwischen der Abteilungsleitung der TSG Öhringen, Katrin Börner-Spallek und dem Jugendreferat der Stadt Öhringen unter Federführung von Hans–Jürgen Saknus.

Folgend ein Gastbeitrag von Hockeytrainer Götz Stumpf, Böblingen

Drei Tage dauerte das Hockeycamp „Hockeypiraten stürmen das Feld“ auf der Landesgartenschau in Öhringen.

Vorweg schon gesagt: ein rundum gelungenes und erfolgreiches Projekt.

Einfach sagenhaft was das Organisationsteam der Hockeyabteilung zusammen mit dem Jugendreferat die drei Tage auf die Beine stellte.

Eine Werbung bester Art fürs Öhringer und auch deutsche Hockey.

Fünf 11 – 14jährige Jugendliche betreuten die vielen interessierten Kids und auch viele Omis und Opis. Toll, wie diese Jugendlichen ihre nicht viel jüngeren Gäste in die Kunst des Hockeyspiels einführten.

Anziehungspunkt für die Kinder und Jugendlichen waren ein Hockeyfeld mit aufblasbarer Bande und Toren, das AIR-HOCKEY-Field und das Hockeyglücksrad, von der sehr hilfreichen DHB – Sportentwicklung zur Verfügung gestellt.

Gespielt wurde auf einem ausgerollten Kunstrasen. Eltern oder Großeltern ließen gern ihre Sprösslinge für eine Zeit auf der Sportfläche in der Cappelaue zurück. Weil einiges geboten wurde: ein Techniktraining im Umgang mit Stock und Ball, ein Hindernissparcour und eine Torwand. Und natürlich ging es um eines: spielen und Tore schießen!

Und dann spielten sie, die Öhringer Kinder mit Kindern, die als Besucher oftmals von weit her den Weg zur Landesgartenschau fanden. Aus München, Kassel und sogar Zürich sind hierher ins Hohenlohische gekommen.

„Es hat echt Spaß gemacht“ freute sich der junge Schweizer, und das nicht nur ihm. Katrin Börner-Spallek freute es auch, denn sie hat neue Talente für die noch junge Abteilung der TSG entdeckt und sicherlich auch gewonnen. „Wir wollten unsere olympische Sportart Hockey vor Ort präsentieren.“ Das ist ihr gelungen. Vor allem deshalb gelungen, weil bei den 12jährigen nicht nur sportliche Talente beim Hockeyspiel entdeckt wurden, sondern auch moderatorische: einfach ganz toll, mit welchen kreativen Spontaneinfällen die 12jährige Sophie nicht nur die Kids zum Mitmachen heranlockte, die Leistungen unserer Nationalmannschaften „verkaufte“, sondern auch Opis und Omis zum Drehen des Glücksrads animierte und damit etliche Euros für die Jugendkasse gewinnen konnte: ein zukunftsträchtiges Talent der Moderatoren – Zunft.

Dass diese Hockeycamp in anderer Form möglich wurde, verdankt die TSG – Hockeyabteilung vor allem der außerordentlich tatkräftigen Mentorenrolle dem Jugendreferenten der Stadt Öhringen, – Hans – Jürgen Saknus. Nicht nur, dass er die finanziellen, sondern auch die logistischen und personellen Ressourcen für die Ausleihe und den Transport des Glücksrads und des Air-Hockeyfields organisierte. Ihm ganz besonders, aber auch den guten, hilfreichen Geistern der DHB – Sportentwicklung gebührt herzlichster Dank für ihre Beratungen und Hilfestellungen.

Veröffentlicht unter Allgemein, Sportveranstaltung, Veranstaltungen | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

„DeinDing“ – Jugendbildungspreis Baden-Württemberg

„2016 geht „DeinDing“ der Jugendbildungspreis Baden-Württemberg mit neuem Schwung in die nächste Runde. Wir wollen gemeinsam mit dem Ministerium für Soziales und Integration Baden-Württemberg wissen,, zeigen und würdigen, wo und wie sich Jugendliche aktiv engagieren.

Dazu fragen wir die Jugendlichen im Land:

Wo engagiert ihr euch? Was ist euer Ding?

Wir suchen euch und euer Projekt!

Wir würden uns freuen, unter den Einreichungen zahlreicher Projekte aus Ihrer Verbands- bzw. Vereinsarbeit zu finden und möchten daher bitten die Ausschreibung an weitere Träger bzw Jugendprojektgruppen weiterzureichen. Sie sind natürlich auch ganz herzlich eingeladen, sich bis zum 15. Oktober 2016 beim Jugendbildungspreis zu bewerben. Mitmachen ist ganz einfach: Tragen Sie Ihr Projekt ins Jugendnetz (http://www.jugendnetz.de/) ein, wählen Sie als überregionalen Partner „DeinDing 2016“ und Sie sind dabei. Natürlich können Sie sich auch weiterhin über den Postweg beteiligen (Teilnahmebogen unter http://www.deinding-bw.de). Sie leisten mit Ihrer Bewerbung einen wichtigen Beitrag und zeigen, was moderne Jugendbildung kann.

Zehn der eingereichten Projekte werden von der Jury nominiert, vier mit einem Preis ausgezeichnet. Im Rahmen einer feierlichen Preisverleihung werden dann im Frühjahr 2017 die Gewinner bekannt gegeben und ausgezeichnet.

Alle Nominierten erhalten eine Anerkennung von jeweils 250 Euro.

Die Preisträger der Plätze 1 bis 3 erhalten jeweils 1.000 Euro.

Der Preisträger des Vielfalt-Sonderpreises der Jugendstiftung erhält 1.000 Euro.

Weitere Informationen finden Sie unter http://www.deinding-bw.de.“

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Workshop Jugendpavillon am 23.06.2016 ist abgesagt

Mangels Teilnahme wird der Workshop zum Jugendpavillon abgesagt!

Der nächste Workshop wird ausschließlich mit Schülergruppen stattfinden:

19.07.2016 ab 14 Uhr im JKH Fiasko

Weitere Fragen sind an Schulsozialarbeiter in den Schulen oder an die Fachstelle BBJ zu richten unter 07941-68-217

Veröffentlicht unter Jugendhäuser-Räume-Plätze, Schulsozialarbeit | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Was geht im kommenden Jugendpavillon?

Ein Workshop zur künftigen Konzeption im noch „Landkreispavillon“

Die Fachstelle Bildung-Beteiligung-Jugend der Stadt Öhringen lädt zu einem offenen Workshop ein. Thema ist das Angebot im neuen Jugendpavillon. Eine Jugendbefragung führte zu einzelnen Bausteinen, die im Workshop vorgestellt werden. Nun gilt es weitere Ideen und Angebote für die Konzeption zu sammeln und Partner für Kooperationen zu finden. Zu diesem Workshop sind alle Interessierten, Jugendliche wie Erwachsene, Jugendleiter wie Vereinsvertreter herzlich eingeladen. Start am Donnerstag, 23.06.2016 um 18 Uhr im JKH Fiasko, Büttelbronner Str. 31, Öhringen. Es wird um eine namentliche Anmeldung unter Email jugendreferat@oehringen.de bis zum 21.06.2016 gebeten.

Künftiger Jugendpavillon mit Skatepark

Künftiger Jugendpavillon mit Skatepark / copyright Stadt Öhringen

 

Veröffentlicht unter Jugend, Jugendhäuser-Räume-Plätze | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Kinderfreizeit

Liebe abenteuerlustige Kinder…

Du hast in der ersten Woche der Sommerferien noch nichts vor, aber du würdest gerne ein paar Tage Urlaub machen?

Dann bist du bei uns genau richtig! Die Landjugend veranstaltet in den Sommerferien eine tolle Freizeit für euch.

Hier die wichtigsten Daten und Fakten:

Wann?                      30.07.-06.08.2016

Wo?                           Kinder- und Jugenddorf Klinge in Seckach

Wer kann mit?        Alle zwischen 10 und 13 Jahren

Was kostet das?    Ca. 260€

Geschwister ca. 250€

(darin ist enthalten: Vollverpflegung, Unterkunft, Programm mit Ausflügen)

Programm:

Wir werden in der Woche vieles erleben! Geländespiele, Kanufahren, Baden, Klettergarten, und viele andere tolle, actionreiche und abenteuerliche Programmpunkte warten auf euch!

Kinderjugend

 

 

 

 

 

 

 

Du fühlst dich angesprochen?

Dann am besten gleich anmelden bei: (Anmeldeschluss: 01.07.2016)

Landjugend Württemberg-Baden

Bopserstr. 17

70180 Stuttgart

Tel: 0711/2140-135

@: landjugend@lbv-bw.de

Weite Infos findest du auf unserer Homepage: www.laju-wueba.de

Wir freuen uns auf Dich!!

Veröffentlicht unter Allgemein, Vereinsjugend | Hinterlasse einen Kommentar

So lebt es sich als Jugendlicher in Öhringen!

Jugendliche über dem Fragebogen

Der Fragebogen… / copyright Stadt Öhringen

Die Jugend in Öhringen wurde im März befragt und sie hat Antwort gegeben. Die Ergebnisse der Jugendumfrage an Öhringer Schulen unter den 11 bis 17 Jährigen werden nun im JKH Fiasko präsentiert. Das Jugendforum lädt alle interessierten junge Menschen zur Präsentation ein. Aber nicht allein die Ergebnisse sind wichtig, sondern auch die Auswertung und die unterschiedlichen Meinungen dazu. Die Diskussion untereinander ist gewünscht und wird ebenso in den Prozess mit einfließen.

Am Ende soll ein neues Konzept für den Jugendpavillon entwickelt werden. Nach der Landesgartenschau steht der jetzige Landkreispavillon für die Nutzung durch die Jugend zur Verfügung. Umzug soll Ende des Jahres stattfinden.

Alle junge Menschen sind eingeladen, an der Diskussion teilzunehmen:

Dienstag, 03.05.2016 um 17 Uhr im JKH Fiasko, Büttelbronner Str. 21 in Öhringen

 

Veröffentlicht unter Jugend, Jugendforum, Jugendhäuser-Räume-Plätze | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Skatepark Start mit einer Jam Session am 23.04.2016

Mit dem Start der Landesgartenschau in Öhringen steht auch der Skatepark am Landkreispavillon der Öffentlichkeit zur Verfügung. Am Samstag, 23.04.2016 wird zur Eröffnung eine Jam Session für BMX/MTB Freaks veranstaltet. Geboten wird BMX und MTB Fahren vom Feinsten. Sportler aus Öhringen, Stuttgart und Umgebung werden zeigen, was in der neuen, im Hohenlohischen einmaligen, Anlage steckt.

Die Veranstaltung beginnt um 14 Uhr. Zwischen 16 und 17 Uhr ist eine Pause eingeplant.

Der Skatepark befindet sich am Landkreispavillon unterhalb der Realschule. Zugang Landesgartenschaugelände über das Eingangstor Am Cappelrain. Achtung: Zugang und Teilnahme nur über Eintrittskarten!Gernsheim 2000 px Rider Florian Mörz Pic by Jan Pflästerer

Veröffentlicht unter Landesgartenschau, Veranstaltungen | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar