Der Kindergipfel von Baden-Württemberg: Kinder reden – Politik hört zu

KINDERGIPFEL UND JUGENDLANDTAG
Nicht abseits stehen, sondern mitreden! Kinder und Jugendliche aus ganz Baden-Württemberg diskutieren mit Abgeordneten des Landtags über Themen, die die jungen Leute betreffen.

Der Landesjugendring Baden-Württemberg unterstützt die Formate Kindergipfel und Jugendlandtag, da sie Kindern und Jugendliche im Land eine Stimme geben und so einen Beitrag leisten für ein kinder- und jugendfreundliches Baden-Württemberg. Die beteiligten Kinder und Jugendlichen setzen sich in diesen Formaten mit ihren Rechten, Lebensrealitäten und Wünschen auseinander und arbeiten an an Themen, die ihnen wichtig sind und die sie den Mitgliedern des Landtages Baden-Württemberg übermitteln möchten.

DER KINDERGIPFEL VON BADEN-WÜRTTEMBERG: KINDER REDEN – POLITIK HÖRT ZU
Der dritte Baden-Württembergische Kindergipfel 2016 findet am 19.11.2016 statt. Von 10 bis 16 Uhr kommen Kinder aus ganz Baden-Württemberg unter spielerischer Anleitung mit den teilnehmenden Abgeordneten ins Gespräch.

Auch dieses Jahr geht es wieder darum, dass Kinder ihre Gedanken, Ideen und Meinungen formulieren und in Gruppen zusammen mit Politikerinnen und Politikern diskutieren. Gemeinsam setzen sich mit ihren Rechten, Lebensrealitäten und Wünschen auseinander und erarbeiten aus Anliegen und Themen, die ihnen wichtig sind, konkrete Anregungen für die Landespolitik.

Den Kindergipfel gibt es bereits seit 2012, er findet seitdem im zweijährigen Turnus statt. 2014 stand er in Verbindung mit dem aktuellen Stand der Entwicklung der Kinderrechtskonvention in Deutschland. 150 Kinder im Alter von 9 bis 13 Jahren aus ganz Baden-Württemberg machten mit.

Veranstalter des Kindergipfels ist der Landtag Baden-Württemberg, in Zusammenarbeit mit der Landesarbeitsgemeinschaft Kinderinteressen e.V. und dem Landesjugendring Baden-Württemberg.

Informationen vom Jugendnetz über die Veranstaltung
Informationen über den Kindergipfel

Dieser Beitrag wurde unter Kinder- und Jugendpolitik veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

What is 6 + 2 ?
Please leave these two fields as-is:
Bitte löse diese kleine Rechenaufgabe