„Gemeinsamkeiten finden – Unterschiede feiern“

Start der dritten Interkulturellen Woche am 8. Juni 2015

Mit einem vielfältigen Programm laden die Mitglieder des Arbeitskreises Integration und die Fachstelle Bildung-Beteiligung-Jugend der Großen Kreisstadt Öhringen zur Interkulturellen Woche in Öhringen ein.

Montag, 08.06.2015, 19 Uhr, Rathaus Öhringen, Blauer Saal, Eintritt: frei

„Potenziale migrantischer Mehrsprachigkeit für unsere Gesellschaft“

Prof. Havva Engin

Für einen Perspektivwechsel und die Wertschätzung von mitgebrachten Bildungspotentialen wirbt in einem Vortrag Frau Prof. Dr. Havva Engin von der Pädagogischen Hochschule Heidelberg. Die Ausführungen werden in einer Podiumsrunde und mit den Zuhörern diskutiert.

 

Dienstag, 09.06.2015, 19 Uhr, Mehrgenerationenhaus, Hunnenstr. 12, Öhringen Eintritt: frei

Auf der Flucht – Ankommen in Öhringen

Der Vortrag von Rahel Wacker, Ethnologin B.A., informiert über Herkunftsregionen, Fluchtwege und Fluchtziele von Schutzsuchenden und deren Situation in Deutschland und Öhringen.

Im Anschluss daran gibt es die Möglichkeit in Kontakt zu kommen mit Ehrenamtlichen im Flüchtlingsbereich und in Öhringen lebenden Flüchtlingen.

 

Mittwoch, 10.06.2015, 19.30 Uhr, Stadtbücherei, Alter Ratssaal, Eintritt: 6 €

Tel Aviv – Berlin. Geschichten von 1001 Straßen

Der Autor Fredy Gareis hat sich einiges vorgenommen: Eine Reise von Tel Aviv nach Berlin, mit einem alten Stahlrad, ohne jedes Training. 5000 Kilometer, die ihn durch Länder wie Jordanien, Libanon, Albanien und den Kosovo führen. Auf seiner Fahrt durch blühende und vernarbte Landschaften sammelt er die Geschichten der Bewohner mit über vierzig Konfessionen.

 

Donnerstag, 11.06.2015, 20 Uhr, Holi Öhringen, Eintritt: 5 €

„Monsieur Claude und seine Töchter“

Kinoabend. Eine turbulente Familienkomödie mit viel Witz und interkulturellem Augenzwinkern.

Der patriarchalische Notar Claude und seine sanfte Gattin verstehen die Welt nicht mehr, warum nur haben ihre drei Töchter einen Muslim, einen Juden und einen Chinesen geheiratet, statt einen netten katholischen Franzosen? Das bürgerliche Paar setzt seine Hoffnung auf blonde Enkel der Jüngsten. Als die einen katholischen, aber tiefschwarzen Verlobten anschleppt, ist der Toleranzvorrat erst einmal aufgebraucht.

Frankreich 2014, 97 min. – FSK: ohne Altersbeschränkung

 

Freitag, 12.06.2015, 14 Uhr, Stadtbücherei, Alter Ratssaal, Eintritt: frei

„Mascha und der Bär“, ein Märchen in vielen Sprachen

Märchenstunde mit BilderBuchKino für Kinder von 4-10 Jahren.

In verschiedenen Ecken der Stadtbücherei wird das Märchen von Mascha und dem Bären erstmal in Gruppen auf Türkisch, Russisch, Griechisch, Italienisch und Englisch vorgelesen. Dabei müssen sich die Kinder für eine der Sprachen entscheiden. Kinder, die dieser Sprachen nicht mächtig sind, sind dennoch eingeladen zuzuhören, um den Klang anderer Sprachen kennen zu lernen. Nach dem Vorlesen in Fremdsprachen schauen sich alle Kinder gemeinsam das Märchen als Bilderbuchkino auf Deutsch an. Anschließend wird noch gemalt, gebastelt  oder gespielt.

 

Freitag, 12.06.2015, 20 Uhr, Kultura, Eintritt: 8 €

„Tags Deutscher Nachts Türke“ Kabarett mit Muhsin Omurca

Muhsin Omurca ist deutscher Kabarettpreisträger und bundesweit unterwegs. Mit seinem multikulturellen Programm gastiert er in Öhringen.

Der deutsche Pass ist der Mercedes unter allen Pässen. Er ist deine Lebensversicherung und der Freibrief ins Glück. Es ist aber nicht leicht diesen Champions-League-Pokal zu bekommen. Dafür musst du auch deine deutsche Kultur pflegen, vor allem „Deutsch“ können. Aber wie soll ein Türke, der erst mit 20 nach Deutschland kommt, diese schwere Sprache lernen? Wie sagte Gorbatschow? „Wer zu spät nach Deutschland kommt, den bestraft die deutsche Sprache!“

 

Samstag, 13.06.2015, 10-13 Uhr, Jugendkulturhaus FIASKO, Büttelbronner Str. 31, Öhringen, Teilnahmegebühr: frei

Tanz- und Theaterworkshop mit „Sosolya Undugu Dance Academy“ für Jugendliche 11 – 15 Jahren

Junge talentierte Künstler aus Kampala in Uganda bringen jungen Hohenlohern im Alter von 11 bis 15 Jahren unterschiedliche Ausdrucksformen in afrikanischem Tanz, Akrobatik und Körperwahrnehmung bei. Theaterformen, Tanzchoreographien und verschiedenste Rhythmen werden einstudiert. Sosolya sind im Rahmen der KinderKulturKarawane in Deutschland unterwegs.

Voranmeldung bis zum 22.05.2015 an tanja.ungerer@oehringen.de

 

Samstag, 13.06.2015, 15-19 Uhr, Rathaus Bühne Schlossinnenhof, Eintritt: frei

„Gemeinsamkeiten finden – Unterschiede feiern!“ Buntes Fest und internationale Küche

Bühnenprogramm mit Musik und Tanzdarbietungen von Sosolya und Öhringer Gruppen, allen Alters und aller Vielfalt. Ein breites internationales Essensangebot der hiesigen Vereine lädt zum Verweilen und Mitfeiern ein.

Ab 19 Uhr, Rathaus Bühne Schlossinnenhof, Eintritt: frei

imp – international music point

Musik und Tanz in zwölf Sprachen und Kulturen.

Lieder und Tänze bewegen Menschen aus unterschiedlichen Herkunftsländern und Landschaften. Hohenlohe ist international und vielsprachig. Dieser Reichtum kommt auf die Bühne, will die Herzen aller Hohenloher erreichen und lädt zum Mitsingen und Mittanzen ein.

 

Sonntag, 14.06.2015, 14 Uhr (Einlass 13.45 Uhr), Rathaus Blauer Saal, Eintritt: frei

„Alle Menschen sind Geschwister“ Musik ist international

Die Musik- und Kunstschule Dück feiert ihr 10jähriges Jubiläum mit einem breiten Musikprogramm.

Die Schüler, ob einzeln oder Akkordeon-, Klavier-, Keyboardensemble, jung oder reif, präsentieren die Vielfalt der klassischen und der internationalen Musik, die die Welt verbindet und vereint.

Oehr_IKW2015_Grossplakat_zV

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Integration+Migration, Veranstaltungen abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

What is 2 + 9 ?
Please leave these two fields as-is:
Bitte löse diese kleine Rechenaufgabe