Junge Öhringer Filmemacher wieder Gewinner im Schülermedienpreises

Über den Schülermedienpreis honoriert das Land Baden-Württemberg besondere Leistungen im Bereich Film- und Videoproduktion. Zum wiederholten Mal holt auch wieder ein Filmteam, das aus der Videowerkstatt der Öhringer Jugendarbeit entstanden ist, zwei Sonderpreise.

Mit dem Film „Dependence“ holte das Team den Sonderpreis „Besondere Ästhetik“. In dem Kurzfilm geht es um Drogen und leistungssteigernde Mittel und die folgenden Probleme. Das Team um Mario Dietel sind allesamt Schüler, die sich im Schauspiel wie auch in der Produktion beweisen konnten. Kräftige Unterstützung erhielten sie von Medienagentur s`moove und ihrem Chef Sergej Trofonov.

Der zweite Film „J´ètais.Je suis.Jesereai“ wurde mit der Auszeichnung „Besonderer Mut“ geehrt. Der Kurzfilm setzt sich mit der eigengeschlechtlichen Entwicklung einer Jugendlichen auseinander.

Die Preisgelder kommen dem AK ausländische Mitbürger zugute. Damit setzt das Film-Team auch sozial ein Ausrufezeichen!

Sieger-Crew aus Öhringen

Dieser Beitrag wurde unter Medien abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

What is 6 + 2 ?
Please leave these two fields as-is:
Bitte löse diese kleine Rechenaufgabe