Kulturelle Vielfalt im Schlosshof gefeiert

Gemeinsamkeiten finden – Unterschiede feiern!

Unter diesem Motto standen die Veranstaltungen der Interkulturelle Woche 2015 in Öhringen. Die ganze kulturelle Vielfalt wurde am Festsamstag deutlich. Musik und Tanz trennen nicht, sondern spiegeln des ganze Freude der Menschen aller Nationen wider. Auch die geschmackliche Vielfalt konnte an den Ständen der Vereine und Organisationen probiert werden.

Nach dem Grußwort von OB Thilo Michler standen folgende kleine und große Künstler auf der Bühne:

  • Musikschule Dück (Ltg. Natalie Dück)
  • Kindergarten Kornblumenstrasse (Ltg. Lydia Stefansky)
  • Broadway Dance School (Ltg. Samuel Köhnlein)
  • Badinya – Musikgruppe Asylbewerber (Ltg. Hr. Frank)
  • Sosolya Undugu Dance Academy aus Unganda (Ltg. Hr. David)

Am Abend ab 19 Uhr boten Musiker aus 12 Nationen ihr Repertoire auf der Bühne dar.

Für das kulinarische Programm sorgten

  • DTGÖ – deutsch-türkische Gemeinde Öhringen
  • AK ausländische Mitbürger Öhringen
  • Musik- und Kunstschule Dück Öhringen
  • Griechischer Kulturverein Öhringen
  • Dialog e.V. Öhringen
  • Evang. Jugendhilfe Friedenshort Öhringen
  • Mobile Jugendarbeit Öhringen
  • Stadtteiltreff Zwetschgenwäldle Öhringen

Allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ein herzliches Danke-Schön für alles Vorbereiten, Auf- und Abbauen, für allen Einsatz und die Freundlichkeit, die das Fest wunderbar und erfolgreich machten.

Den Abschluss der Interkulturellen Woche bildete das Konzert der Musik- und Kunstschule Dück am Sonntag, die damit ihr 10 jähriges Jubiläum feierte.

Bilder der Veranstaltungen und des Festwochenendes sind auf dieser Homepage unter „Galerie“ zu finden.

Dieser Beitrag wurde unter Integration+Migration, Veranstaltungen abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort auf Kulturelle Vielfalt im Schlosshof gefeiert

  1. Anna sagt:

    Ich finde es wirklich klasse, dass Sie sich all diese Mühe machen und die Informationen aufbereitet und diese uns mitteilt. Danke dafür.
    Gruß Anna

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

What is 2 + 6 ?
Please leave these two fields as-is:
Bitte löse diese kleine Rechenaufgabe