Selbstregulation – wie können wir Kinder und Jugendliche unterstützen? Seminar des Sportkreises HOK

PFiFF ist ein Sportkonzept zur Förderung der Selbstregulation von Kindern und Jugendlichen. Die Selbstregulationsfähigkeit ist eine wichtige Grundlage für schulische Lernleistungen und für eine gesunde sozial-emotionale Entwicklung. Auch im Sport stellt die Selbstregulationsfähigkeit eine entscheidende Erfolgskomponente dar. Gleichzeitig fördert die Selbstregulation den fairen Umgang miteinander — in Training und Wettkampf.

Mit PFiFF lernen ÜbungsleiterInnen und TrainerInnen im Rahmen einer zweitägigen Schulung die wichtige Bedeutung der Selbstregulationsfähigkeit und deren zugrunde liegenden exekutiven Funktionen des Stirnhirns kennen und sie erfahren, wie sie die wissenschaftlichen Erkenntnisse mit Kindern in Bewegung, Sport und Spiel umsetzen können. In dem Impulsreferat erhalten wir einen Einblick in die spannenden Ausbildungsinhalte von PFiFF.

Als Referentin konnten wir Dr. Sabine Kubesch  gewinnen. Sie leitet das INSTITUT und den VERLAG BILDUNG plus. Ihr Arbeitsschwerpunkt liegt in der Untersuchung und Förderung der exekutiven Funktionen und der Selbstregulationsfähigkeit von Kindern und Jugendlichen. Im Rahmen ihrer Tätigkeit von Spiel und Sport plus e.V. hat sie für den Badischen Sportbund Nord die Sportkonzepte PFiFF und Sport im Fokus entwickelt.

Ort: Jugendpavillon  (Am Cappelrain 32, 74613 Öhringen)

Bitte nützen Sie die Parkplätze am H2Ö-Freibad – kurzer Fußweg über die Brücke zum Jugendpavillon.

Zeit: 18.30 – ca. 21.00 Uhr

Link zum Runterladen:

SKJ-Seminar 18.3.2020

Dieser Beitrag wurde unter Vereinsjugend, Vorträge veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

What is 5 + 6 ?
Please leave these two fields as-is:
Bitte löse diese kleine Rechenaufgabe