Spielerisch Berufe erfahren im Stadtteiltreff

Passend zu der Wirtschaftsmesse in Öhringen überlegte sich das Stadtteiltreff-Team für ihre kleinen Besucher etwas ganz Besonderes: die Kinder durften sich selbst in unterschiedlichen Berufen aktiv ausprobieren. Mit großer Begeisterung und Neugier wechselten die Kinder von einer Station in die nächste. Vom Tierarzt mit einer kleinen Tierarztpraxis zum Verkäufer mit einem echten kleinen Lädle oder zum Koch mit einer Küche. Alle Stationen waren selbstverständlich mit kindergerechten Utensilien ausgestattet. Für jede Station gab es einen passenden Stempel auf der Lohnsteuerkarte. Nachdem alle Stationen durchlaufen wurden, konnten die Kinder beim Vorzeigen der ausgefüllten Lohnsteuerkarte sich bei den Gruppenleiterinnen eine Entlohnung in Form eines Getränks und einer Süßigkeit abholen und so entspannt den Feierabend genießen.

Am darauffolgenden Tag wurden die Kinder und Jugendlichen im Kindertheater besonders kreativ. Sie schlüpften nicht nur in unterschiedlichste Berufsrollen, sondern überlegten sich die hierzu passenden Geschichten oder erinnerten sich an Märchen, in denen die Berufe eine Rolle gespielt haben. Um das ganze so realistisch wie nur möglich darzustellen, gab es zu jedem Beruf bzw. jeder Theaterrolle das passende Kostüm.

Das Stadtteiltreff-Team freute sich sehr über die zahlreichen Kinder, die mit viel Interesse und Begeisterung am Spiel-Berufetag teilgenommen haben.

       

Veröffentlicht unter Aktionen, Stadtteilarbeit, Veranstaltungen | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Mangas mit starken Gefühlen

Flur des Jugendpavillons im neuen Design

©Stadt Öhringen

In nur drei Tagen haben die vier junge KünstlerInnen Kathleen Georgiou, Isabelle Bortt, Karolin Sundt und Rose Marie Bargolini in einem Malworkshop unter der Leitung der Schulsozialarbeiterin Simone Bortt den Flur des Jugendpavillons neugestaltet.

Wo vorher nur eine öde, endlos lange weiße Wand war, sind jetzt die Gesichter beliebter Figuren aus Manga und Anime zu sehen. Das besondere an diesen Gesichtern sind die starken Gefühle, die ihre Mimik ausdrückt. Verschiedenen Gefühlen wie z.B. Angst, Freude, Trauer, Zorn ein Gesicht zu geben, war Teil der Aufgabe des Workshops. Dafür sind die Bilder in japansicher Zeichentradition wie geschaffen.

„Mit der Kraft der Freundschaft“, das wurde im Laufe der drei Tage Malworkshop das Motto der vier. Unermüdlich haben sie die Figuren erst mit Bleistift auf Papier gezeichnet, dann auf eine Folie übertragen, um sie dann mit einem Tageslichtprojektor an die Wand zu werfen. Dort wurde dann wieder zunächst mit Bleistift vorgezeichnet und anschließend mit Wandfarbe ausgemalt. Durch gegenseitige Unterstützung und Motivation entstand eine Atmosphäre der Kreativität und der Versunkenheit in die Malerei.

Als alle Gesichter gemalt waren, war die Freude über die tolle Wirkung der Gemälde groß, gleichzeitig hat das Malen aber so Spaß gemacht, dass es fast schade war, schon fertig zu sein. Alle vier waren sich einig, dass sie am liebsten weitermachen und noch mehr Wände bemalen möchten. Also wenn Sie, liebe Leserin oder lieber Leser gerade eine Wand frei haben, dürfen Sie sich gerne im Jugendpavillon melden….

Kathleen Georgiou, Isabelle Bortt, Karolin Sundt und Rose Marie Bargolini © Stadt Öhringen

Veröffentlicht unter Jugend, Jugendhäuser-Räume-Plätze | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Team Jugendförderung präsentiert sich

Mit einem neu erstellten Flyer möchte das Team Jugendförderung auf sich aufmerksam machen.

Ob in den Schulen, in den Jugendhäusern, in den Stadtteilen oder mobil, die Mitarbeiter*innen im Team Jugendförderung sind immer ansprechbar.

Der Flyer kann unter Downloads Downloads | Jugendarbeit Öhringen (jugendarbeit-oehringen.de) abgerufen werden.

 

Veröffentlicht unter Allgemein, Beratung | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Sprecherteam Jugendforum neu gewählt!

Turnusgemäß standen die Jugendforumsprecher am 17.09.2021 zur Wahl.

1012 Stimmzettel fielen bei den durch das Team Jugendförderung organisierte Jugendwahlen in die Urnen, 1001 Stimmen waren gültig. Gewählt wurden:

Matteo Haag               495 Stimmen

Eva Strothmann          410 Stimmen

Federika Bilentov        362 Stimmen

Paul Poddig                 338 Stimmen

Die Sprecher des Jugendforums starten in die neue zweijährige Amtsperiode am 29.09.2021 um 15:00 Uhr mit ihrer ersten Teamsitzung im Jugendpavillon. Die Sprecher sind ordentliche Mitglieder im Jugendausschuss des Gemeinderates.

v.l. Matteo Haag, Federika Bilentov, Eva Strothmann; es fehlt Paul Poddig

Veröffentlicht unter Allgemein, Jugend, Jugendforum, Kinder- und Jugendpolitik | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Der neue Bundestag aus der Sicht der Öhringer Jugend

Die Jugendorganisationen in Deutschland haben wieder 10 Tage vor der Bundestagswahl die Jugend bundesweit an die Wahlurnen gerufen. Auch in Öhringen hatte das Team Jugendförderung mobile Wahllokale eingerichtet. Dabei wurde Informationen zu demokratischen Wahlen sowie über den Bundestag und den antretenden 24 Parteien und Gruppierungen anschaulich weitergegeben. Zur politischen Jugendbildung gehört auch das aktive Wählen: 991 Stimmzettel wurden in die Urnen geworfen, 949 waren gültig. Es konnten die sogenannten Zweitstimmen für die Parteien angekreuzt werden.

U18Wahl 2021 – Wahllokal Öhringen

Die U18 Wahl wird vom Deutschen Kinderhilfswerk, dem Deutschen Bundesjugendring und den Landesjugendringen organisiert. Die Ergebnisse für Bund und den Ländern sind veröffentlicht unter

https://wahlen.u18.org/wahlergebnisse/bundestagswahl-2021

Veröffentlicht unter Allgemein, Kinder- und Jugendpolitik | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

U18 Wahl – der Bundestag der Kinder und Jugendlichen

Die U18-Wahl! Die bundesweite Initiative ruft junge Menschen unter 18 Jahren dazu auf, aus ihrer Sicht sich eine politische Meinung zu bilden und den Deutschen Bundestag zu wählen. In Öhringen wurde im Jugendpavillon ein Wahllokal eingerichtet.

Dort können Jugendliche ihre Stimme am Freitag, 17.09.2021 von 14 bis 17 Uhr ihre Stimme abgeben.

Ein mobiles Wahlteam des Team Jugendförderung ist sowohl für die Sprecherwahl als auch für die U18 Wahl auf den Pausenhöfen der städtischen weiterführenden Schulen jeweils von 8 bis 12 Uhr unterwegs. Dort können die Jugendliche ihre Sprecher für das Jugendforum wählen als auch sich an der U18 Wahl beteiligen.

15.09.2021 in der Realschule 8 bis 12 Uhr

16.09.2021 im Hohenlohe Gymnasium 8 bis 12 Uhr

17.09.2021 in der August-Weygang-Gemeinschaftsschule 8 bis 12 Uhr

Bei der U18 Wahl werden nur die Zweitstimmen (Parteien) gezählt!

Wahlzettel der U18 Wahl für den Deutschen Bundestag 2021:

Veröffentlicht unter Aktionen, Allgemein, Kinder- und Jugendpolitik, Veranstaltungen | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Podiumsdiskussion zur Bundestagswahl: Fragen der Jugendlichen und der Jugendarbeit

Der KJR veranstaltet wieder ein Online-Podium mit allen Kandidaten der 6 größten Parteien zur Bundestagswahl. Hier sind wieder alle Jugendlichen gefragt – ihr habt die Möglichkeit, Fragen an den KJR zu schicken und natürlich live beim Online-Podium mit dabei zu sein. Wenn die Corona-Bestimmungen es zulassen, könnten ja in den Jugendhäusern/-räumen eine Art „Public Viewing“ veranstaltet werden und die Bundestagswahl vorab schon thematisieren.

 

2021-09-20_KJR-HOK_Podium-Jugendfragen

Veröffentlicht unter Jugend, Jugendforum, Kinder- und Jugendpolitik | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Die Musikmacher – ein Bildungsprojekt rund um die Musik

Was möchten „die musikmacher“?
Wir wollen Kindern und Teenagern praktisch und anschaulich „handgemachte“ Musik vorstellen – entweder direkt im Schulunterricht oder auf einer Live-Bühne.
Im besten Fall wird dabei das Bedürfnis geweckt, selbst ein Instrument spielen zu lernen!
Ganz allgemein wollen wir aber den musikalischen Horizont der Zuhörenden jeden Alters erweitern.

Interesse? Dann  hier klicken:

die musikmacher – Info

Veröffentlicht unter Allgemein, Bildung | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Lernen zu Hause – Tipps von Team Jugendförderung

Lernen zu Hause, auch homeschooling genannt, bedeuten für Kinder, Jugendliche und Eltern eine große Herausforderung. Das Team Jugendförderung hat einige Informationen und Tipps zusammengestellt, wie lernen zu Hause besser gemeistert werden kann.

Für die Grundschule helfen Tipps von Flöhri:

Flöhri_Tipps

Für die weiterführenden Schulen helfen folgende Regeln:

Homeschooling Tipps

Wer es lieber als kleinen Infofilm sehen möchte, hier wird er fündig:

https://videos.mysimpleshow.com/8V0PgbEoty

Das Team Jugendförderung wünscht allen viel Erfolg und großes Durchhaltevermögen!

Veröffentlicht unter Beratung, Schulsozialarbeit | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Landtagswahl: Welche Rolle spielt die Kinder- und Jugendarbeit?

Online-Podiumsdiskussion von Forum Jugend / Fragen an die Kandidat*innen zur Landtagwahl

Passend zur baldigen Landtagswahl veranstaltet der Kreisjugendring Hohenlohe e.V. mit seinem Arbeitskreis Forum Jugend eine Podiumsdiskussion. Und zwar online am Mittwoch, 3. März um 19 Uhr. Mit dabei sind alle sechs Hauptkandidaten im Wahlkreis Hohenlohe:

  • Catherine Kern (Die Grünen)
  • Arnulf von Eyb (CDU)
  • Patrick Wegener (SPD)
  • Anton Baron (AfD)
  • Uwe Wirkner (FDP)
  • Simon Brecht (Die Linke)

Die Kandidaten werden der Jugend Rede und Antwort stehen. Dabei sollen die Themen nicht von den Moderatoren kommen, sondern von den Verantwortlichen in der Kinder- und Jugendarbeit, von Kinder- und Jugendgruppen, aus Schulklassen, Vereinen und Verbänden. Diese können ihre Fragen vorab an den Kreisjugendring schicken und sind natürlich in jedem Fall herzlich zur Veranstaltung eingeladen! Die Fragen werden gesammelt und zu Themenblöcken zusammengefasst. Egal ob es um das Ehrenamt, die Bildungspolitik, Wirtschaft, Umwelt, Corona oder sonstige Themen geht. Während der Veranstaltung besteht auch die Möglichkeit über den Live-Chat Fragen einzubringen.

Anmelden kann man sich zur Veranstaltung vorab beim Kreisjugendring unter

KJR-HOK@web.de und bekommt dann die Zugangsdaten zugesendet. Der Kreisjugendring und Forum Jugend freuen sich auf regen Austausch mit den Kandidaten zu Themen, die die Jugend bewegen!

Hintergrund zum Kreisjugendring:

Der Kreisjugendring Hohenlohe e.V. ist ein Zusammenschluss von 26 Vereinen- und Verbänden mit Jugendarbeit im Hohenlohekreis. Er vertritt die Interessen gegenüber den politischen Gremien und verleiht der verbandlichen Jugendarbeit im Hohenlohekreis damit eine Stimme. Im Zusammenschluss engagieren sie sich ehrenamtliches und qualifiziertes Personal zu fördern und die positive Persönlichkeitsentwicklung junger Menschen mit zu gestalten.

Hintergrund zu Forum Jugend:

Forum Jugend ist ein Arbeitskreis des Kreisjugendring Hohenlohe e.V. und ein Netzwerk verschiedener hauptamtlich Aktiver in der Jugendarbeit. Ziel ist es, die Kinder- und Jugendarbeit im Hohenlohekreis stark zu machen. Eines der Themen ist die politische Bildung. Deshalb freut sich Forum Jugend zur Podiumsdiskussion einzuladen.

Weitere Infos zum Kreisjugendring und Forum Jugend gibt es auf der Homepage:

www.kreisjugendring-hohenlohe.de

Brief Podium Jugend 03-03-2021

Veröffentlicht unter Jugend, Kinder- und Jugendpolitik, Veranstaltungen | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar