Jugenddialog in Aalen am 23.10.2020

Die Landtagspräsidentin Muhterem Aras MdL lädt zum Jugenddialog ein!

Jugendliche aus ganz Baden-Württemberg haben im Rahmen des zweijährig
stattfindenden Jugendlandtags 2019 die Jugendbeteiligung und das ehrenamtliche Engagement junger Menschen in Baden-Württemberg zu zentralen Themen für sie erklärt. Diese haben im Hinblick auf die Landtagswahl 2021 besondere Bedeutung. Weit im Vorfeld der Wahl soll bei jungen Menschen das Bewusstsein für die Bedeutung von Wahlen gestärkt werden. Durch persönliche
Begegnungen soll der Austausch von jungen Menschen mit Abgeordneten sowie mit Landtagswahlkandidatinnen und –kandidaten gefördert werden.

Um diesen Austausch zu ermöglichen, findet in Kooperation mit der Evangelischen Jugend auf dem Lande, dem Stadtjugendring Heidelberg, dem Stadtjugendring Aalen, dem Kreisjugendring Konstanz, dem Landesjugendring und
dem Landtag von Baden-Württemberg je ein Jugenddialog in jedem Regierungsbezirk des Landes statt. Im Mittelpunkt der Veranstaltungen steht die
Frage, wie das Interesse von jungen Menschen für Politik nachhaltig geweckt
werden kann.

Um interessierten Jugendlichen in jedem Regierungsbezirk die Möglichkeit zur
Beteiligung zu geben, bitte ich Sie, die angehängte Einladung des Stadtjugendrings Aalen zur Veranstaltung

Jugenddialog in Aalen
am Freitag, 23. Oktober 2020, 17:00 bis 20:00 Uhr,
Kulturbahnhof Aalen, Stadtoval Aalen,
Georg-Elser-Platz 1, 73431 Aalen

an alle weiterführenden Schulen, Träger der Jugendarbeit und sonstige geeignete Organisationen in Ihrem Stadt- oder Gemeindegebiet weiterzuleiten.
Veranstalter dieses Jugenddialogs ist der Stadtjugendring Aalen. Wenden Sie
sich mit Rückfragen gern an die Vorsitzende Frau Sarah Sperfeldt und die Geschäftsführerin Frau Sabrina Geiger (E-Mail: sjr@sjr-aalen.de). Die Partner
vor Ort werden die geltenden Vorgaben der Corona-Verordnung der Landesregierung beachten. Sollte die SARS-Cov-2-Pandemie zum jeweiligen Zeitpunkt der Durchführung als Präsenzveranstaltung entgegenstehen, wird der
Dialog in Form einer Online-Konferenz stattfinden.

Einladung an Jugendliche – Jugenddialog Aalen 23.10.2020

Veröffentlicht unter Kinder- und Jugendpolitik | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Fit für Film? Videowerkstatt startet mit neuen Projekten durch

Die Crew um Marcel Milbich sucht wieder junge Leute, die Lust auf Film haben, vom Script bis hin zum Schauspiel. Infos über die Mitarbeiter*innen im Jugendpavillon oder über http://www.videowerkstatt-oehringen.de

Veröffentlicht unter Bildung, Medien | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Forum Jugend lädt zur Bildungsfahrt für Ehrenamtliche in der Jugendarbeit ein – 16.10.2020

Die jährliche kostenlose Bildungsfahrt steht wieder an! Hierzu sind alle Ehrenamtlichen aus der Jugendarbeit herzlich eingeladen. Egal ob Thekendienste aus Jugendhäusern, Mitglieder im Kreisjugendring, Jugendleiter*innen, Helfer*innen beim Weltkinderfest, Botschafter*innen von Mitmachen Ehrensache, Helfer*innen auf Freizeiten, in der kirchlichen Jugendarbeit und in den Gemeinden, engagierte Schüler*innen, oder sonstige im Hohenlohekreis Aktiven – Eure Arbeit ist wertvoll und soll daher belohnt werden.

Veranstaltet wird die Bildungsfahrt von Forum Jugend, einer Arbeitsgruppe des Kreisjugendring Hohenlohe e.V.

Am Freitag 16. Oktober 2020 geht’s mit dem Zug nach Stuttgart. Dort werden wir vormittags in zwei Gruppen jeweils eine Führung durch die Synagoge, sowie ein Gespräch mit Mitgliedern der jüdischen Gemeinde durchführen. Im Anschluss haben alle einige Stunden Zeit zur freien Verfügung in der Stuttgarter Innenstadt, bevor es am späten Nachmittag wieder zurück geht.

Hinweise:

  • Bitte beachtet das Mindestalter. Aus Gründen der Aufsichtspflicht ist die Teilnahme von Jugendlichen unter 14 Jahren an der Bildungsfahrt nicht möglich.
  • Bitte bringt einen Mund-Nasen-Schutz mit und achtet dort, wo es möglich ist, auf den notwendigen Sicherheitsabstand (1,5 m), sowie die allen bekannten Hygieneregeln.
  • Aufgrund Kontaktnachverfolgung (CoronaVO) ist es unbedingt notwendig, den Anmeldebogen vollständig auszufüllen und rechtzeitig abzuschicken! (2. Seite vom Flyer)
  • Die Bildungsfahrt ist wie immer kostenlos. Bitte beachtet jedoch, dass jede*r selbst für Proviant und Essen/Trinken vor Ort sorgen muss.
  • Für den Besuch in der Synagoge müssen alle männlichen Teilnehmer eine Kopfbedeckung mitbringen und tragen (Mütze, Cap, Beanie…).
  • Bei Bedarf kann eine Bestätigung über die gewünschte Teilnahme an der Bildungsfahrt ausgestellt werden (wenn dies z.B. für eine Freistellung vom Unterricht oder der Arbeit benötigt wird). Bitte gebt dies bei der Anmeldung mit an.
  • Anmeldeschluss ist am 10.2020. Die Plätze sind auf 25 begrenzt – meldet euch deshalb schnell an!

Alle wichtigen Infos sind dem Flyer zu entnehmen:

Bildungsfahrt 2020 Flyer

Veröffentlicht unter Bildung | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Aktion zum internationalen Tag der Demokratie

Bunt ging es zu bei der Aktionsveranstaltung des Demokratiezentrums Hohenlohekreis. Am Jugendpavillon haben sich Vertreter der Verbände im Kreisjugendring Hohenlohe, der Respektcoaches des Jugendmigrationsdienstes und kommunale Jugendarbeitarbeitsvertreter anlässlich des internationalen Tages der Demokratie versammelt, um die Werte der Demokratie in kreativer Art darzustellen. Der Demokratiebaukasten konnte individuell mit Bauklötzen zusammengebaut und Beachflags bunt und vielfältig gestaltet werden. Eine Gruppenaufstellung mit dem Buchstaben i diente als Beitrag für die landesweite Aktion.

Bild: Gruppe am Jugendpavillon (copyright FrankLutz)

Bild: Gruppe i (copyright M.Milbich)

Veröffentlicht unter Allgemein, Jugend, Jugendforum, Kinder- und Jugendpolitik | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Nachtwanderer in neuen Outfit wieder unterwegs

Seit Juni 2009 kann man an den Wochenenden abends die Öhringer Nachtwanderer in ihren roten Jacken im Stadtgebiet antreffen. Sie suchen zentrumsnahe Plätze auf, um mit Jugendlichen und jungen Erwachsenen ins Gespräch zu kommen. Die Nachtwanderer versuchen so Vertrauen aufzubauen, um das soziale Klima in der Stadt Öhringen zu verbessern, Aggressionen und Vandalismus zu begrenzen und Hilfe und Unterstützung anzubieten.

Dank einer großzügigen Spende der Fördervereine der Lions Clubs von Hohenlohe-Künzelsau und Hohenloher Land konnten die Nachtwanderer ihre in die Jahre gekommenen Jacken gegen Neue austauschen. Die Sicherheit wurde durch aufgebrachte reflektierende Streifen verbessert. So sind die Nachtwanderer auch weiterhin aktiv in roten Jacken an den Wochenenden im Stadtgebiet unterwegs.

Veröffentlicht unter Jugend, Mobile Jugendarbeit, Nachtwanderer | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Preisgekröntes Engagement – Deutscher Engagementpreis

In der Engagiertensuche präsentieren sich ausgezeichnete Engagementinitiativen*, die für den Deutschen Engagementpreis nominiert wurden. Sie sind alle Preisträgerinnen und Preisträger von mindestens einem der über 700 Wettbewerbe und Preise für bürgerschaftliches Engagement in Deutschland. Die Übersicht bietet damit herausragende Best-Practice-Beispiele, mögliche Kooperationspartner und neue Inspiration für Ihr Engagement. Thematisch passende Projekte in Ihrer Region finden Sie über die Suche nach Bundesland, Themenfeld und Stichwort.

Weiter Infos unter

https://www.deutscher-engagementpreis.de/engagiertensuche/?tx_epawards_voting%5BawardWinnerFilter%5D%5Bpage%5D=4&tx_epawards_voting%5Baction%5D=list&tx_epawards_voting%5Bcontroller%5D=AwardWinner&cHash=c5fbb1075a22d61596b7b1350c2dc2b9#ep-awards-list-list

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Junge Öhringer Filmemacher wieder Gewinner im Schülermedienpreises

Über den Schülermedienpreis honoriert das Land Baden-Württemberg besondere Leistungen im Bereich Film- und Videoproduktion. Zum wiederholten Mal holt auch wieder ein Filmteam, das aus der Videowerkstatt der Öhringer Jugendarbeit entstanden ist, zwei Sonderpreise.

Mit dem Film „Dependence“ holte das Team den Sonderpreis „Besondere Ästhetik“. In dem Kurzfilm geht es um Drogen und leistungssteigernde Mittel und die folgenden Probleme. Das Team um Mario Dietel sind allesamt Schüler, die sich im Schauspiel wie auch in der Produktion beweisen konnten. Kräftige Unterstützung erhielten sie von Medienagentur s`moove und ihrem Chef Sergej Trofonov.

Der zweite Film „J´ètais.Je suis.Jesereai“ wurde mit der Auszeichnung „Besonderer Mut“ geehrt. Der Kurzfilm setzt sich mit der eigengeschlechtlichen Entwicklung einer Jugendlichen auseinander.

Die Preisgelder kommen dem AK ausländische Mitbürger zugute. Damit setzt das Film-Team auch sozial ein Ausrufezeichen!

Sieger-Crew aus Öhringen

Veröffentlicht unter Medien | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

„DieKreAktiven – Jugendmentoren interkulturelle Bildung“ als Online-Seminar

Mit der Qualifizierung „Die KreAktiven“ bildet die Landesvereinigung Kulturelle Jugendbildung (LKJ) Jugendliche mit und ohne Fluchterfahrung zu Jugendmentor*innen für interkulturelle Bildung aus.

Dabei kooperiert die LKJ mit freien Trägern, Vereinen oder Kulturinstitutionen vor Ort. Junge Menschen werden befähigt selbst (inter-) kulturell aktiv zu werden, sich vor Ort gemeinsam zu engagieren und in Kontakt mit Akteuren aus dem Kunst- und Kulturbereich zu treten. Durch den Erwerb von interkulturellen Kompetenzen wird das gesellschaftliche Miteinander gestärkt. Die jugendlichen Bürger*innen bringen sich aktiv in das kulturelle Leben ihres Ortes ein und beleben die Region mit neuen, spannenden Kulturprojekten.

Vom 3. bis 6. August 2020 bietet die Landesvereinigung Kulturelle Jugendbildung (LKJ) Baden-Württemberg die Qualifizierung „DieKreAktiven – Jugendmentoren interkulturelle Bildung“ als Online-Seminar an.

Weitere Infos und Anmeldung unter www.lkjbw.de/die-kreaktiven

Veröffentlicht unter Integration+Migration, Internationale Jugendarbeit | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Einladung zur YouthCon ’20

Die YouthCon ist eine kostenlose Konferenz (manche sagen Festival) für junge Menschen (16-26 Jahre), die sich für eine Sache einsetzen. Die YouthCon will sie darin bestärken, sich weiter für ihr Umfeld und die Gesellschaft einzusetzen und diese mitzugestalten. Im gemeinsamen Austausch, in Diskussionen und kreativen Workshops können die Teilnehmenden nicht nur neue Leute kennenlernen, sondern auch eigene Ideen (weiter)entwickeln. Die YouthCon macht junges Engagement sichtbar und würdigt es!
Trotz und gerade wegen der besonderen Umstände möchten wir engagierten Jugendlichen die Gelegenheit bieten, untereinander in Kontakt zu treten und sich zu vernetzen. Das erfordert Kreativität und Anpassungsfähigkeit!

Uns als Veranstalter der YouthCon ist die Gesundheit der Teilnehmenden wichtig und wir nehmen unsere gesellschaftliche Verantwortung ernst. Die YouthCon’20 wird sich in jedem Fall strikt an den offiziellen Empfehlungen und Bestimmungen orientieren. Dafür entwickeln wir parallel Offline- und Online-Konzepte. Das heißt die YouthCon wird in jedem Fall stattfinden.

→ ZIELGRUPPE
Menschen zwischen 16 und 26 Jahren, die sich in irgendeiner Form
engagieren, aktiv einsetzten, einbringen und mitgestalten. Z.B. im
Jugendgemeinderat (oder in anderen Formen der Jugendbeteiligung), als Jugendgruppenleiter*in oder Übungsleiter*innen, bei
FFF, in Jugendinitativen, als Freiwillige*r, ehrenamtlich bei Vereinen/
Projekten oder ganz aktuell bei der Corona-Kirse

Flyer_YouthCon_20

Veröffentlicht unter Allgemein, Jugend, Jugendforum, Kinder- und Jugendpolitik | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Informationen zu Corona in verschiedenen Sprachen

Information zu Corona in 15 verschiedenen Sprachen sind unter folgendem Link zu finden:

https://corona-ethnomed.sprachwahl.info-data.info/

Aktuelle Infos gibt es auf der homepage des Landes Baden-Württemberg:

https://sozialministerium.baden-wuerttemberg.de/de/gesundheit-pflege/gesundheitsschutz/infektionsschutz-hygiene/informationen-zu-coronavirus/

 

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar