Warum der Antisemitismus uns alle bedroht

Der Antisemitismus-Beauftrage des Landes Baden-Württemberg Dr. Michael Blume referiert aus seinem aktuellen Buch. Blumes These lautet: „Das Internet und soziale Medien verhelfen dem Antisemitismus zu neuer Blüte.“

Nur wenn wir ihn begreifen und bekämpfen, haben Friede, Rechtsstaat und Demokratie eine Chance. Antisemitismus bedroht uns alle, die Ereignisse in Halle haben dies wieder deutlich vor Augen geführt. Es gilt den Antisemitismus in seinen tiefsten Wurzeln zu verstehen – und endlich zu überwinden. Die aktuelle Veröffentlichung von Dr. Michael Blume ist ein wertvoller Beitrag dafür.

Donnerstag, 16. Januar 2020, 19.00 Uhr, Aula der Richard-von-Weizsäcker-Schule Öhringen

Eintritt ist frei

Veranstalter:

Gegen Vergessen – Für Demokratie e.V.

Richard-von-Weizsäcker-Schule Öhringen

Evangelisches Bildungswerk Hohenlohe

AK Für Demokratie – Gegen Faschismus

Dr. Michael Blume

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Veranstaltungen, Vorträge abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

What is 4 + 6 ?
Please leave these two fields as-is:
Bitte löse diese kleine Rechenaufgabe